Datenschutzhinweis zur Website

 

Ich, Ralph Thierfelder, Inhaber von motoseats.de, begrüße Sie auf unserer Internetpräsenz. Mein Team und ich, wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihnen den Aufenthalt auf unserer Website so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört für uns auch ein verantwortungsvoller Umgang mit Ihren Daten, der den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland in jeder Hinsicht entspricht. Soweit wir nachfolgend auf Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Bezug nehmen, können Sie diese hier (Download PDF-Datei "Amtsblatt der Europäischen Union L119) aufrufen. Den Text des Bundesdatenschutzgesetzt (BDSG-neu) finden Sie hier. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Internetpräsenz bin ich "Verantwortlicher" im Sinne von Art. 4, Nr. 7 DSGVO. Sie können mich wie folgt erreichen:

 

Ralph Thierfelder, Heiterer Blick 5, 09439 Amtsberg

Tel.: +49 (0) 172 6002829

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Datenschutzhinweise gelten nur für diese Internetpräsenz. Sollten von meinem Internetangebot aus Angebote anderer Anbieter ("Drittangebote") erreichbar sein, so gelten diese Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht. In diesen Fall bin ich auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich i. S. v. Art. 4, Nr. 7 DSGVO.

 

1. Verarbeitung von Daten mit und ohne Personenbezug

1.1 Surfen auf dieser Internetseite

Sie können diese Internetpräsenz grundsätzlich besuchen, ohne mir mitzuteilen, wer Sie sind. Mein Administrator kann nur auf folgende Daten zugreifen:

- Ihre IP-Adresse

- den Namen des verwendeten Browser und den Zeitpunkt des Auf- bzw. Abrufung

- die übertragene Datenmenge und

- ob der Auf- bzw. Abruf erfolgreich war.

 

Die Daten werden ausschließlich zur Administration und Optimierung dieser Webseite verwendet. Die IP-Adresse kann ein personenbezogenes Datum sein, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, damit durch Auskunft des jeweiligen Internetanbieters die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen. Alle IP-Adressen werden nur bei Angriffen auf diese Internet-Infrastruktur ausgewerdet. In diesen Fall habe ich ein berechtigtes Interesse i. S. v. Art. 6, Abs. 1 f) DSGVO an der Verarbeitung der IP-Adresse. Dieses berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprungs des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen. Die Information zur IP-Adresse wird gelöscht, wenn kein Hinweis auf einen Angriff auf diese Internet-Infrastruktur vorliegt.

 

2. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verabeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

2.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns, wie beispielsweise in folgenden Fällen:

- Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteitigung bei rechtlichen Streitigkeiten;

- Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs dieser Internetpräsenz;

- Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts

2.2 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1A DSGVO) Soweit Sie uns im Auftragsformular eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke bzgl. der Auftragsgewährleistung und Abwicklung erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

3. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Firma erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (Artikel 28 DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind bei uns nur Unternehmen in der Kategorie Logistik (wie z.B. DHL, Deutsche Post, HERMES, DPD oder UPS).

 

4. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihren personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HBG), der Abgabeordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetztlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis dreißig Jahre betragen können.

 

5. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verbreitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V.m. § 19 BDSG)

 

6. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können ggf. Beenden müssen.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht

nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Sie Haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten micht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

 

Ralph Thierfelder

Heiterer Blick 5

09439 Amtsberg

per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
© motoseats.de